Archivierter Artikel vom 29.01.2012, 12:44 Uhr
Plus

Eisenstange riss Lkw-Tank auf: Diesel im Bach

Kein Teaser vorhanden

Zwar konnte der Fahrer seinen Laster noch auf den Parkplatz „Menhir“ steuern, wo die Feuerwehr Sprendlingen den Großteil des Tankinhalts von circa 300 Litern auffangen konnte. Was in den Bach gelangte, beseitigten die Feuerwehren Wörrstadt und Armsheim: Sie errichteten eine Sperre am Zulauf des Baches. Der Kanal wurde durch eine Spezialfirma gespült und das Wasser von einem Entsorgungsunternehmen beseitigt, so dass insgesamt keine Gewässerschäden zu erwarten sind. Der Gesamtschaden wird auf 16 000 Euro geschätzt, wo die Eisenstange herkam, ist unklar. bar

Z Hinweise an die Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim, Telefon 06701/91 90.