Archivierter Artikel vom 16.09.2011, 15:26 Uhr

Eisbachtal trifft auf Koblenz

Kein Teaser vorhanden

Nach fünf Spieltagen stehen die von Peter Olbrich trainierten „Eisbären“ mit zehn Zählern auf dem vierten Platz, den sie mit einem Sieg gegen die „Schängel“ behaupten wollen, um sich weiterhin hinter dem Spitzentrio aus Saarbrücken, Kaiserslautern und Pirmasens zu etablieren. Für die Koblenzer ist die Begegnung mit den Eisbachtalern erst das zweite Auswärtsspiel. Zuvor reichte es in der Fremde nur zu einem torlosen Remis beim TuS Mayen. ahu