Archivierter Artikel vom 04.08.2010, 12:59 Uhr
Mayen

Eine Tonne Kupfer gestohlen

Rund eine Tonne Kupfer ist in der Nacht zum Dienstag aus einem Entsorgungsbetrieb in Mayen gestohlen worden. Das teilt die Kriminalpolizei Mayen mit. Der Schaden beläuft sich auf circa 5000 Euro. Die bislang unbekannten Täter nutzten die unübersichtliche Topografie des Nachbargeländes im Grubenfeld, um auf das Gelände des Betriebes zu gelangen. Sie trennten dabei einen Zaun auf und drangen unbemerkt ein.

Mayen – Rund eine Tonne Kupfer ist in der Nacht zum Dienstag aus einem Entsorgungsbetrieb in Mayen gestohlen worden. Das teilt die Kriminalpolizei Mayen mit. Der Schaden beläuft sich auf circa 5000 Euro. Die bislang unbekannten Täter nutzten die unübersichtliche Topografie des Nachbargeländes im Grubenfeld, um auf das Gelände des Betriebes zu gelangen. Sie trennten dabei einen Zaun auf und drangen unbemerkt ein.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.