Archivierter Artikel vom 11.12.2014, 14:55 Uhr
Plus
Andernach

Ein Buch als Epilog – Fritz Werf beendet seine Verlegertätigkeit

Im Oktober feierte er seinen 80. Geburtstag, und noch einmal macht sich Fritz Werf, in Andernach lebender Autor, Übersetzer und Verleger, im eigenen, 1960 gegründeten Atelier Verlag Andernach (AVA) aus diesem Anlass ein Buch zum Geschenk. Ein allerletztes Buch, denn mit ihm beendet Werf, der nach einem Studium der Romanistik, Germanistik und Pädagogik bis 1989 als Lehrer arbeitete, seine Tätigkeit als Kleinverleger.

Lesezeit: 2 Minuten