40.000
Aus unserem Archiv

EGC-Coach Pörtner vor dem Pokalkracher gegen Roßbach: Jetzt sind wir mal dran

Kein Teaser vorhanden

Ausgeglichen, knapp, eng und sehr umkämpft – so verliefen die Westerwald/Wied-Kreisderbys zwischen der Spvgg EGC Wirges (rechts Christian Meinert) und dem SV Roßbach/Verscheid (links Patrick Kadiata) in den vergangenen Jahren immer, egal, ob in der Oberliga oder im Rheinlandpokal.
Ausgeglichen, knapp, eng und sehr umkämpft – so verliefen die Westerwald/Wied-Kreisderbys zwischen der Spvgg EGC Wirges (rechts Christian Meinert) und dem SV Roßbach/Verscheid (links Patrick Kadiata) in den vergangenen Jahren immer, egal, ob in der Oberliga oder im Rheinlandpokal.
Foto: Marco Rosbach

Das gilt nicht nur für seine Mannschaft, Pörtner überträgt diese Aussage auch auf den Gegner: "Ich denke, das gilt für beide Vereine, die in der fast gleichen Situation im erweiterten Abstiegskampf stecken. Aber das heißt nicht, dass wir nicht alles daransetzen, die Wiedtaler morgen aus dem Rennen zu werfen und das Halbfinale und dann das Endspiel zu erreichen. Zwei Unentschieden in der laufenden Meisterschaftssaison, zweimal Pokalendstation für uns in den Jahren zuvor – jetzt sind wir einmal dran mit einem Sieg."

Die obige Aussage bedeutet nur, dass der Trainer Prioritäten setzt, möglicherweise leicht angeschlagene Spieler wie Lars Bohm oder Christian Meinert pausieren lässt und auch auf Christopher Braun verzichten wird, der zur Pause der Partie gegen Mehring am Samstag mit einer leichten Gehirnerschütterung den Platz verlassen musste. Auch Emre Kaya oder Marvin Kurz, die noch für die A-Junioren spielberechtigt sind, aber fest zum Kader der ersten Mannschaft zählen, sollen nicht über die volle Spielzeit gehen. Beide stehen mit ihren Kameraden am Freitag in Mülheim-Kärlich vor dem wohl entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die A-Junioren-Regionalliga. Daher setzt der Trainer auf Rückkehrer wie Daniel Alves, der nach Sperre und Krankheit wieder trainiert und einsatzbereit ist. Pörtner: "Ich denke auch, dass ich wieder auf Christopher Freisberg zurückgreifen kann und auch Marvin Kurz auf der Bank sitzt. Aber nur zu einem Kurzeinsatz, wie auch Kaya, um notfalls eine Lücke zu füllen."

Die Wirgeser Mannschaftsaufstellung für Mittwoch gleicht also einer Wundertüte. Pörtner: "Ich weiß selbst noch nicht, wer letztlich einsatzbereit ist." Und fügt scherzhaft hinzu: "Sicher ist auf jeden Fall, dass Agim Dushica im Tor steht. Alles andere, und auch die einzelnen Positionen, das entscheidet sich wahrscheinlich erst unmittelbar vor dem Anpfiff. Dennoch dürfen sich die Zuschauer erneut auf ein spannendes und kampfbetontes Spiel freuen."

Wobei Pörtner trotz eines zweimaligen 2:2-Unentschiedens in der Punkterunde von einer möglichen Verlängerung gar nichts wissen will und sich sicher ist: "Beide Teams werden eine frühzeitige Entscheidung suchen. Beide Mannschaften kennen sich in- und auswendig und werden alles daransetzen, im ohnehin physisch wie psychisch anstrengenden Meisterschaftskampf einen weiteren Kraftakt zu vermeiden. Ich denke, das Spiel ist nach 90 Minuten entschieden und vertraue da voll und ganz meiner Mannschaft, die an die Erfolge der letzten Zeit anknüpfen will und wird."

Der frühere Wirgeser Spieler und jetzige Roßbacher Spielertrainer Thomas Esch hält hingegen eine Verlängerung für durchaus realistisch: "Beide Teams spielen derzeit auf Augenhöhe. Das letzte Spiel hat gezeigt, dass kleine Fehler über Sieg oder Niederlage entscheiden könnten. Zudem ist es für uns das einzig wahre Derby. Und im Fußball sind Derbys immer offen." Offen ließ Esch auch, ob er selbst auflaufen wird.

Von unserem Mitarbeiter Peter Armitter

Z Der Gewinner des Spiels wird im Halbfinale auf den Sieger der Begegnung SG Mülheim-Kärlich gegen Eintracht Trier.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C
UMFRAGE
Aus für die Lindenstraße - Wird Ihnen die Kultserie fehlen?

Das Ende der Fernsehserie „Lindenstraße“ sorgt für Diskussionen. Viele sind mit ihr aufgewachsen, werden die Kultcharaktere vermissen. Sie auch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!