Ebersheimer Duo will sein viertes Regenbogentrikot

Vor der WM. Sie sind voll des Lobes über ihre Unterbringung, die Trainingsbedingungen, die Organisation und die Hilfsbereitschaft der Gastgeber. Wenn sie es jetzt noch schaffen, ihre Kür am Samstag auf einem ähnlich hohen Niveau zu fahren, dann dürfen sich Katrin Schultheis und Sandra Sprinkmeier bei den Hallenrad-Weltmeisterschaften im japanischen Kagoshima ernsthaft Chancen auf ihren vierten WM-Titel im Kunstrad-2er ausrechnen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net