Archivierter Artikel vom 28.04.2010, 17:00 Uhr
Berlin

Drei Minister wollen für mehr Datenschutz sorgen

Der Datenschutz im Internet muss verbessert werden – darin ist sich die schwarz-gelbe Bundesregierung schon einig. Eine gemeinsame Strategie ist allerdings noch nicht erkennbar. Die meisten Ziele aus dem Koalitionsvertrag warten noch auf ihre Umsetzung. Das mag auch daran liegen, dass sich mindestens drei Minister bei dem Thema angesprochen fühlen: Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU), Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) und Innenminister Thomas de Maizière (CDU). Er hat innerhalb der Regierung die Federführung.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net