40.000
Aus unserem Archiv

Drachen: Das Aus in Runde eins

Kein Teaser vorhanden

Rund 1050 Zuschauer in der gut gefüllten Menzenberger Sporthalle waren nach zehn Minuten und angesichts einer Rhöndorfer Acht-Punkte-Führung (25:17) noch zuversichtlich, dass die Drachen ein entscheidendes drittes Spiel erzwingen könnten. Florian Koch präsentierte sich gleich hellwach und markierte im Alleingang die ersten acht Punkte der Gastgeber. Doch in der Folge stellten die Gäste eindrucksvoll ihre sportliche Klasse unter Beweis und zogen den Hausherren mit aggressiver Verteidigung und einer hohen Trefferquote frühzeitig den Zahn. Das Team von Cheftrainer Liviu Calin streute allein in der ersten Halbzeit sieben Dreier ein und hatte das Spiel nach 39 Zählern im zweiten Viertel bereits zur Pause gedreht.

Den Zehn-Punkte-Vorsprung bauten die Braunschweiger im weiteren Verlauf kontinuierlich aus. Die Dragons gaben sich bis zum Schluss nicht auf, blieben aber letztendlich ohne Chance. Letztendlich siegte Braunschweig souverän mit 92:73 und zog verdient ins Play-off-Viertelfinale ein. Dort treffen die Niedersachsen auf die Rockets Gotha. Ein interessantes Kräftemessen der vielleicht stärksten beiden Mannschaften in der Pro B.

"Die Baskets waren heute einfach das bessere Team", musste Rhöndorfs Trainer Eric Detlev die Überlegenheit der Gäste anerkennen. "Selbst wenn wir eine stärkere Leistung abgerufen hätten, wäre es verdammt schwer geworden. Dafür war Braunschweig einfach zu gut." Für Detlevs Team ist die Reise nun vorbei. "Unter dem Strich ist die Saison recht ordentlich verlaufen", meinte der Coach. "Der eine oder andere Sieg mehr wäre schon noch möglich gewesen." Dennoch können die Rhöndorfer Drachen mit dem fünften Tabellenplatz nach der Hauptrunde und der Teilnahme an den Play-offs auf eine ordentliche Saison zurückblicken.

Dragons Rhöndorf: Tolaj, Larsen (15/ 3 Dreier), Eisenberger (5), Turnbull (2), Tukiss, Kasper (13), Koch (23/1), Leschek (2), Jones (11), Tratnjek (2).

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Samstag

11°C - 19°C
Sonntag

13°C - 20°C
Montag

13°C - 22°C
Dienstag

14°C - 25°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!