Archivierter Artikel vom 13.12.2011, 22:58 Uhr
Kopf an Kopf

Doppelschlag rettet Punkt

Schott spielt 3:3 gegen die TG Worms.

Foto: Harry Braun

Die Hockeyfrauen des TSV Schott (helles Trikot) erkämpften sich in ihrem letzten Spiel vor der Weihnachtspause einen wichtigen Punkt gegen den Tabellennachbarn TG 1846 Worms. Beim 3:3 (1:1) verwerteten die Mainzerinnen nur eine von neun Ecken und gerieten in der 16. Minute durch einen Treffer von Meike Corell in Rückstand. Die weitere Torfolge: 1:1 Antje Ahlgrimm (27.), 1:2 Marion Lagies (39., Siebenmeter), 1:3 Nicole Hasselmann (48.), 2:3 und 3:3 Amelie Neumann-Kleinpaul (50. und 51.). Schott-Trainer Rolf Altherr sprach von „einem wichtigen Punkt gegen den Abstieg.“