Archivierter Artikel vom 20.10.2017, 16:05 Uhr
Plus
Salzgitter

DM: Gold und Bronze für die RG Lahnstein – Jubel nach Fotofinish

Zwei weitere Paukenschläge durch die Rudergesellschaft Lahnstein (RGL) zum Abschluss einer überaus erfolgreichen Saison: Tanja Otto, Anna Marx, Michaela Dörr und Schlagfrau Inga Schwietring haben bei den deutschen Sprintmeisterschaften in Salzgitter in einem Herzschlagfinale die Entscheidung im Frauen-Doppelvierer gewonnen. Susanne Wirth krönte die Titelkämpfe zudem mit der Bronzemedaille im Frauen-Einer. „Nach Veröffentlichung des Meldeergebnisses hatte man nicht mit einem solch grandiosen Abschneiden der Damen gerechnet. Nicht nur die Quantität der Meldung, sondern insbesondere die Qualität der Gegnerinnen, war in diesem Jahr so hoch wie noch nie“, lautete die Einschätzung von Trainer Martin Otto. „Seine“ Frauen sollten ihn aber eines Besseren belehren.

Lesezeit: 3 Minuten