Archivierter Artikel vom 13.03.2014, 20:10 Uhr

Diese Untersuchungen zahlen die Kassen

  1. Brustkrebs: Das Mammografiescreening bezahlen die Kassen alle zwei Jahre für Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren. Die Frauen werden dazu eingeladen. Ab dem 30. Lebensjahr werden bereits die Brüste regelmäßig abgetastet.
  2. Darmkrebs: Ab dem 50. Lebensjahr zahlen die Krankenkassen für einen jährlichen Stuhltest. Ab dem 55. Lebensjahr übernehmen sie die Kosten für zwei Darmspiegelungen im Zeitraum von zehn Jahren oder alle zwei Jahre die Kosten für jeweils einen Stuhltest.
  3. Hautkrebs: Alle zwei Jahre können gesetzlich Versicherte ab dem 35. Lebensjahr an einem Hautkrebsscreening teilnehmen
  4. Gebärmutterhalskrebs: Ab dem 20. Lebensjahr inspizieren Frauenärzte alle zwei Jahre auf Kassenkosten den Muttermund, tasten die Genitalregion der Frauen ab und machen Abstriche sowie den Pap-Test. Außerdem gibt es für Männer und Frauen alle zwei Jahre den Check-up ab dem 35. Lebensjahr, bei dem auch eine Krebsuntersuchung gemacht wird.

ck