Archivierter Artikel vom 19.12.2011, 14:18 Uhr
Mainz

Diebesgut aus Schwimmbad aus fahrendem Auto geworfen

Am vergangenen Sonntag, zwischen 11 Uhr und 12:35 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter nach bisherigen Erkenntnissen drei Kleiderspinde im Taubertsbergbad auf und entwendete persönliche Gegenstände.

Mainz – Am vergangenen Sonntag, zwischen 11 Uhr und 12:35 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter nach bisherigen Erkenntnissen drei Kleiderspinde im Taubertsbergbad auf und entwendete persönliche Gegenstände.

Das Diebesgut wur nur wenig später wiedergefunden. Gegen 12.45 Uhr beobachtete ein Fußgänger auf der Schiersteiner Brücke, wie jemand aus einem anthrazitfarbenen Audi A4, neueres Sportmodell, Sachen aus dem Fenster warf, wohl in der Absicht, diese im Rhein zu versenken. Die Sachen blieben aber auf der Brücke liegen. Der aufmerksame Beobachter sammelte sie ein und brachte sie zur Polizei. Es war das Stehlgut aus dem oben genannten Diebstahl.

Die Ermittlungen laufen.