Archivierter Artikel vom 09.06.2011, 11:24 Uhr
Mainz

Dieb in Mainzer Klinik auf frischer Tat ertappt und gestellt

Auf frischer Tat ertappt: Das Pflegepersonal in einem Mainzer Krankenhaus hinderte am Mittwochnachmittag einen Dieb an der Flucht.

Foto: dpa (Symbolbild)

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich ein 28-jähriger Mann im Vincenz-Krankenhaus in ein leeres Patientenzimmer geschlichen und dort zwei Mobil-Telefone mit Ladegeräten im Wert von 500 Euro und zwei Packungen Zigaretten entwendet.

Flucht vereitelt

Gerade als der Dieb das Krankenzimmer verlassen wollte, trafen die beiden Patienten wieder ein. Daraufhin versuchte der 28-Jährige zu flüchten, wurde aber vom Pflegepersonal verfolgt und gestellt.

Hierbei kam es zu einem Gerangel. Bei dem Versuch sich loszureißen, stürzten die beteiligten Personen und eine Pflegekraft wurde am Finger und am Bein verletzt. Letztendlich konnte die Pflegekraft den Täter jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.