Archivierter Artikel vom 16.08.2011, 19:38 Uhr
Mainz

Die Stadttaube

Die Taube – hier einige Infos und Fakten rund um den gefiederten Stadtbewohner.

  1. Die Stadttaube ist ein globales Phänomen. Laut Experten gilt sie als das Tier, das sich am besten an das öffentliche Leben im urbanen Raum angepasst hat.
  2. Weltweit gibt es einige hundert Millionen Stadttauben. Die höchste Dichte mit drei Tauben je Einwohner weist Venedig auf.
  3. Berlin ist die taubenreichste deutsche Stadt (bis zu 300 000). Da jeder Taube pro Jahr zwölf Kilo Kot zugerechnet werden, regnet es dort täglich zehn Tonnen Nasskot. (Quelle: Welt online)
  4. Der salpetersäurehaltige, aggressive Taubenkot greift Sandstein, Beton und Ziegel ebenso an wie Zink-, Kupfer und Alubleche und zerstört diese Baustoffe langfristig. Taubenkot kann schwere Erkrankungen bei Menschen hervorrufen. (Quelle: Taubenabwehr-Deutschland).