40.000
  • Startseite
  • » Die Liebe zur Musik entdecken
  • Aus unserem Archiv
    Engers

    Die Liebe zur Musik entdecken

    Gesang öffnet die Herzen - das beweist der Schweizer Jugendchor, der auf seiner aktuellen Deutschlandtournee für eine Woche in den Räumen der Landesmusikakademie in Neuwied-Engers verweilt hat. Viele spontane Konzerte, eine offenherzige Ausstrahlung und die Liebe zur Musik haben die jungen Erwachsenen dabei mit in die Region gebracht.

    Bezaubernd, frisch und vor allem spontan: Wie Musik die Seele erfüllt, zeigt der Schweizer Jugendchor. Eine Deutschlandtournee führte die jungen Sänger auch in die Landesmusikakademie nach Neuwied-Engers. Nicht nur hier wurde in allen möglichen und scheinbar unmöglichen Situationen ein Lied angestimmt.
    Bezaubernd, frisch und vor allem spontan: Wie Musik die Seele erfüllt, zeigt der Schweizer Jugendchor. Eine Deutschlandtournee führte die jungen Sänger auch in die Landesmusikakademie nach Neuwied-Engers. Nicht nur hier wurde in allen möglichen und scheinbar unmöglichen Situationen ein Lied angestimmt.

    Von unserer Mitarbeiterin Julia Mädrich

    Die warme Abendsonne lässt das Engerer Schloss in Neuwied in einem goldenen Licht erstrahlen. Sie geleitet eine Gruppe junger Schweizer zum verdienten Abendessen in den Schlosskeller. Hinter den 18- bis 28-Jährigen liegt ein anstrengender Probentag. Nun hat sich Hunger eingestellt.Schnell bilden sich lange Reihen am Büfett. Und plötzlich, ganz unverhofft schlägt die müde Stille in ein melodisches Summen um. Der Klang schwillt an. Jetzt spitzen auch andere Gäste die Ohren und lassen sich auf die Magie der spontanen Darbietung ein. Begeisterung erfüllt ihre Mienen und Fragen stehen ihnen in die Gesichter geschrieben: Wer singt denn da? Was ist das für ein Chor, der mit einer solchen Freude ein Lied nach dem Anderen anstimmt?

    Immer ein Lied auf den Lippen

    Die warme Abendsonne lässt das Engerer Schloss in Neuwied in einem goldenen Licht erstrahlen. Sie geleitet eine Gruppe junger Schweizer zum verdienten Abendessen in den Schlosskeller. Hinter den 18- bis 28-Jährigen liegt ein anstrengender Probentag. Nun hat sich Hunger eingestellt.Die etwa 50 jungen Sänger kommen aus allen Regionen der Schweiz und treffen sich mehrfach im Jahr an ganz unterschiedlichen Orten, um gemeinsam neue Stücke zu erproben - von Klassik über regionale Volkslieder bis hin zu achtstimmigen A-cappella-Klassikern wie Hallorans "Witness". Unter der Leitung ihrer Dirigenten Andreas Felber und Dominique Tille zeigt der Chor ein facettenreiches Repertoire. Im Jahr 2013 erreichten die jungen Erwachsenen damit sogar den zweiten Platz beim internationalen Kammerchorwettbewerb. Auf dieser vom Kultursommer Rheinland-Pfalz und Nord- beziehungsweise Mittelhessen organisierten Deutschlandtournee steht besonders das Singen in Kirchen im Vordergrund.

    Dass die Musiker diesen thematischen Schwerpunkt tief verinnerlicht haben, demonstrieren sie ganz ungeniert auf einer Stadtführung durch Koblenz. Spontan stimmen sie ein "Ave Maria" in der Basilika St. Kastor an und ziehen natürlich umgehend die Aufmerksamkeit der übrigen Kirchenbesucher auf sich. Eine unheimliche Spannung erfüllt die Kirche. Gelingt der Gesang, gelingt er nicht? Doch das ungeplante Ständchen erklingt keineswegs improvisiert oder gar holprig. Der Chor lässt in professioneller Perfektion wie aus einem Mund Harmonien ertönen, sodass den Anwesenden nichts weiter bleibt, als die Augen zu schließen und sich der ganzen Präsenz von Klang und Raum an einem Ort hinzugeben.

    Zum Reinhören: So klingt der Schweizer Jugendchor

    Ausstrahlung überträgt sich

    Nach einer kleinen Bergtour zur Matthiaskapelle in Kobern-Gondorf, die die Schweizer in leichtem Schuhwerk nur schmunzeln lässt, beginnt die eigentliche, einwöchige Konzerttour. Zielstrebig steuern sie einzigartige Plätze wie den Römersaal in Bad Kreuznach, die Kirchen in Nieder-Moos und Bad Soden-Allendorf oder das Bad Emser Kurtheater an.

    Völlig egal, welche Raumakustik diese Orte bieten oder wie viele Menschen die Konzerte besuchen, ein beständiges Gefühl erfüllt Abend für Abend die diversen Veranstaltungsräume: nämlich die Begeisterung und die Leidenschaft der Sänger, die sich immer wieder auf das Publikum überträgt. Hinzu kommt die Offenheit der Schweizer, die spontan vor dem Bad Emser Konzert auch noch einmal mehrere Lieder für eine einzige Dame singen, die keine Zeit hatte, das Konzert zu besuchen. Das berührt.

    Diese Stimmung hat die Konzertwoche getragen, ob nun professionell auf einem Konzert oder lässig und mit viel Spaß beim abendlichen Kneipenbesuch. Die Sänger strahlen ihre Liebe zur Musik aus und beglücken damit ihre Zuhörer. Das ist kultureller Genuss. Das ist Spaß am Erleben, Spaß am Entdecken und Spaß an der Teilhabe. Der Schweizer Jugendchor und sein Gesang lassen die Menschen neue Energie tanken und wecken ungeahnte Emotionen.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!