40.000
  • Startseite
  • » Die Kritiker sind bei der SG Lierschied/Weyer/Nochern weitgehend verstummt
  • Aus unserem Archiv

    Die Kritiker sind bei der SG Lierschied/Weyer/Nochern weitgehend verstummt

    Kein Teaser vorhanden

    Zwei Spiele, zwei Niederlagen - so startete der Aufsteiger aus Lierschied in die Saison. "Wir sind schon nach der Relegation belächelt worden nach dem Motto: Was wollen die denn in der B-Klasse?", sagt Lierschieds Trainer Holger Siegel. Die Kritiker dürften sich bestätigt gefühlt haben, doch das Blatt hat sich schnell gewendet. Die letzten vier Spiele hat die SG nicht mehr verloren, zu den drei Siegen gehört auch jener 1:0-Erfolg in der Vorwoche beim Spitzenreiter in Friedrichssegen. "Ein kampfbetontes Spiel, beide Seiten haben sich nichts geschenkt. Ich hatte mehr erwartet von den Friedrichssegenern. Wir haben das Spiel am Ende verdient gewonnen, auch wenn der Gegner das anders sieht."

    So ein Dreier macht natürlich auch selbstbewusst, und so tippt Siegel für diesen Spieltag auf einen 4:0-Erfolg seines Teams gegen Osterspai II. "Wir sind von allen Aufsteigern bisher das Überraschungsteam. Das Team hat sich im Sommer verändert, die junge Mannschaft musste sich an die neue Klasse gewöhnen. Jetzt passt es und wir sind zuversichtlich, die Klasse halten zu können und vielleicht auch ein bisschen mehr zu erreichen. Osterspai II ist für mich eine Wundertüte, von der man nicht weiß, wer zum Einsatz kommt und wer nicht. Wir wollen unseren Heimvorteil auf dem Rasen ausspielen."

    Eine Wundertüte - wie oft sagen Trainer dies vor einem Spiel gegen eine Zweitvertretung. Premiere jedoch im Falle von Osterspais zweiter Welle, denn hier sagt selbst Trainer Stefan Helbach: "Die Aufstellung ist von Woche zu Woche eine Wundertüte. Ich weiß nie, wie sich der Kader zusammensetzt. Aber das ist völlig in Ordnung und eben das harte Los einer Reserve."

    Dafür steht Osterspai gar nicht so schlecht da in der Tabelle - nach drei Siegen und drei Niederlagen in bisher allerdings auch fünf Heimspielen. "Die Liga ist sehr ausgeglichen, die Teams nehmen sich nicht viel", ist Helbachs Beobachtung. Wir haben unsere Aufgaben bisher ordentlich gemeistert und streben einen Platz im gesicherten Mittelfeld an. Aber es wird sicherlich ziemlich spannend bleiben bis zum Saisonschluss."

    Vom Aufsteiger Lierschied weiß Helbach nicht allzu viel. "Die haben bisher sehr achtbare Ergebnisse eingefahren als Aufsteiger. Sicherlich ist Lierschied schwer zu schlagen, aber es wird auf die Tagesform ankommen." Und darauf, wer an diesem Wochenende der Wundertüte Osterspai entspringt und für die zweite Mannschaft aufläuft. Tom Neumann

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!