Archivierter Artikel vom 23.03.2017, 15:32 Uhr

Die Brücke – Verein zur nachbarschaftlichen Hilfe

Seit gut einem Jahr besteht „Die Brücke – Verein zur nachbarschaftlichen Hilfe“. Laut Präambel zur Satzung geht es darum, „einen gut vernetzten Verein zu führen, in dem sich die Mitglieder in ehrenamtlicher Weise um die Belange der Betroffenen kümmern, die aus irgendwelchen Gründen auf Hilfe angewiesen sind“, etwa aus Alters- oder Krankheitsgründen.

Als konkrete Hilfen nennt sie Präambel beispielhaft Einkaufsfahrten und Fahrten zum Arzt, aber auch Unterstützung in Notfällen wie die Benachrichtigung des Arztes und die Regelungen mit dem Pflegedienst. Neben Informationen zur Prävention bietet der Verein Beratungen zu den Anwendungsmöglichkeiten von altersgerechtem Wohnen, zur Seniorensicherheit und über die Aspekte von „Leben zu Hause“ an. hrö