Archivierter Artikel vom 05.02.2012, 15:17 Uhr
Plus
Mainz

Die Ananas schwitzt in deutschen Landen

Die deutsche Sprache liegt darnieder. Von Anglizismen infiziert, von der Rechtschreibreform gegeißelt und für die SMS verstümmelt, röchelt sie nur noch müde. Diese Klage erklingt an Stammtischen, sie füllt die Feuilletons. Doch einer stimmt nicht mit ein: Bastian Sick, ausgerechnet der Mann, in dem viele den Sprachpfleger der Nation sehen. Er sieht das alles entspannter. Im Frankfurter Hof lud der 46-Jährige unter dem Titel „Nur aus Jux und Tolleranz“ zum humorvollen Umgang mit dem Kulturgut Nummer eins.

Lesezeit: 2 Minuten