Plus
Koblenz

„Die Abenteuer des Joel Spazierer“: Roman zur Bühnenfassung verknappt

Literarische Werke in Bühnenstücke zu verwandeln, bleibt nach wie vor ein hochriskantes Unterfangen. Das zeigt die Uraufführung von Michael Köhlmeiers Roman „Die Abenteuer des Joel Spazierer“ am Theater Koblenz.

Von Andreas Pecht
Lesezeit: 3 Minuten
Von unserem Autor Andreas Pecht Bei Erscheinen 2013 war die Literaturkritik von Michael Köhlmeiers „Die Abenteuer des Joel Spazierer” hellauf begeistert. Die jetzige Uraufführung der Koblenzer Bearbeitung für die Bühne hinterlässt beim Theaterkritiker aber vor allem eines: Ratlosigkeit. Streng genommen wird auf der Bühne die Lebensgeschichte eines Burschen erzählt, von frühkindlicher Traumatisierung ...