40.000
Aus unserem Archiv

Deutscher Meister entthront: Robin Ferdinand holt Bronze

Kein Teaser vorhanden

Robin Ferdinand vom ASV Boden (rechts) musste sich im Halbfinale dem neuen Titelgewinner Gennadij Cudinovic beugen.
Robin Ferdinand vom ASV Boden (rechts) musste sich im Halbfinale dem neuen Titelgewinner Gennadij Cudinovic beugen.
Foto: Ingrid Ferdinand

Bereits Anfang März knüpfte Ferdinand bei der DM der Männer nicht an seine Form aus dem Vorjahr an. Seine Hoffnungen fokussierte der Westerwälder daher auf die DM der Junioren. Problemlos gewann er seinen ersten Kampf gegen Nmasi Obiasor (Rheinhessen). Die zwei Runden Kampfzeit beendete Ferdinand vorzeitig mit jeweils 6:0 und 7:0 Punkten und präsentierte sich dabei in guter Form.

Entsprechend motiviert trat er danach im Halbfinale zum Kräftevergleich gegen Cudinovic an. Vorsichtiges Taktieren beherrschte die erste Runde, die der Saarländer mit 2:1 Punkten letztlich knapp für sich entschied. In Runde zwei kämpfte Ferdinand sich wieder heran und schaffte den Ausgleich mit 5:3 Punkten. In der letzten Runde jedoch zeigte Cudinovic sich sowohl technisch als auch konditionell überlegen und zog verdient mit 9:4 Punkten ins Finale gegen Aslan Mahmudov vom RC Germania Potsdam ein. Im kleinen Finale um die Bronzemedaille setzte Ferdinand sich ungefährdet gegen Patrik Fanderl vom SC Oberölsbach (Bayern) durch. if

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

6°C - 15°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!