Archivierter Artikel vom 19.10.2012, 15:15 Uhr

Derby steht in Nistertal an

Kein Teaser vorhanden

In der Oberliga erwarten die Sportfreunde Nistertal (2:8 Punkte) am Samstag bereits um 15 Uhr den Tabellendritten TuS Weitefeld-Langenbach (8:2 Zähler) zum Lokalkampf. Die Weitefelder müssen ohne ihren verletzten Topspieler Yannick Schneider nach Nistertal reisen. In Nistertal warten sechs sehr motivierte Spieler des Aufsteigers, die ihre Chance zu wichtigen Punkten natürlich nutzen wollen. Der TuS muss gewinnen, um angesichts der anstehenden Klassenneuordnung das Ziel „Nichtabstieg“ vor Augen zu behalten. gh