Archivierter Artikel vom 17.11.2011, 16:09 Uhr

Der 1. FFC Montabaur erwartet den Tabellenführer

Kein Teaser vorhanden

„Wir vertrauen unserem Kader“, so FFC Vorstandsmitglied Hanno Steindorf, der die Niederlage in Issel als Ausrutscher ansieht: „An der Mosel haben wir die Partie bestimmt, sind aber für das Auslassen bester Chancen von den Gastgeberinnen abgestraft worden. Das darf und wird uns gegen Furpach nicht noch einmal passieren.“

Seine Zuversicht bezieht Steindorf daraus, das Trainer Dietmar Krämer seinen kompletten Kader aufbieten kann. Lediglich der Einsatz von Anna Pies ist noch fraglich. „Außerdem treten wir auf eigenem Platz an“, so Steindorf, und hofft, dass eine stattliche Fangemeinde der Mannschaft am Sonntag den Rücken stärkt: „Schließlich werden die Weichen für den Saisonverlauf gestellt.“ har