40.000
Aus unserem Archiv

Dennis Daun und Marvin Kaap teilen sich Sieben-Tore-Ausbeute

Kein Teaser vorhanden

Gegen zwei Andernacher müht sich der Heimbacher B-Jugend-Kapitän Bilal Enes Erdali beim 0:1 im Rheinlandliga-Spiel. 
Foto: Jörg Niebergall
Gegen zwei Andernacher müht sich der Heimbacher B-Jugend-Kapitän Bilal Enes Erdali beim 0:1 im Rheinlandliga-Spiel.
Foto: Jörg Niebergall

A-Jugend-Rheinlandliga

FC Metternich – JSG Ellingen 4:2 (1:2). Eigentlich wollte die JSG beim Tabellennachbarn punkten, doch schon vor dem Anpfiff ahnte Trainer Rolf Kahler nichts Gutes. Zuerst einmal legte sein Team allerdings los wie die Feuerwehr. Fabian Heinen (12.) und Jan Luca Drumm (27.) mit einem Freistoß schossen eine Führung heraus. Nach dem 1:2 kurz vor der Pause geriet Ellingen dann in der zweiten Hälfte unter Druck. Die Folge war der Verlust der Partie und der Punkte. Zurück blieb ein mächtig saurer Coach: "Es kann nicht angehen, dass ich meinen einzigen echten Stürmer Daniel Persau ständig an dessen Heimatverein und JSG-Partner abgeben muss. Das war anders abgesprochen und ist auch kein Einzelfall. Hier muss ich in den nächsten Tagen das Gespräch suchen, denn so können wir die Klasse nicht halten."

B-Jugend-Rheinlandliga

JFV Rhein-Hunsrück Simmern – FV Engers 8:0 (6:0). Bewundernswert bleibt das Engagement der Engerser Mannschaft. Man schafft es immer wieder, eine Einheit aufs Feld zu bringen, die sich anständig wehrt. Trainer und Jugendleiter Jürgen Bucher vermeldet selbstsicher: "Alles anständige Jungs, von denen keiner den Kopf in den Sand steckt. Der jüngere Jahrgang hat mir bereits eine komplette Zusage für die neue Saison in der Bezirksliga gegeben."

FC Metternich – FV Engers 6:1 (2:0). Kollektiver Tiefschlaf gleich nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte verhinderte ein besseres Ergebnis für Buchers Mannschaft im Nachholspiel beim FC Metternich. In nur vier Minuten schlug die Kugel gleich viermal ein (42., 43., 44., 46.). Immerhin gelang Yasin Altunkaya (62.) der erste Treffer für sein Team seit langer Zeit.

JSG Heimbach/Weis-Oberbieber – SG Andernach 0:1 (0:1). Durch einen abgefälschten Distanzschuss in der 36. Minute brachte der Tabellenfünfte aus Andernach die Einheimischen in allergrößte Abstiegsnöte. Die Gäste hatten die Anfangsphase für sich, erst nach gut zwanzig Minuten erkämpfte sich die JSG ein Übergewicht. Bei Kopfbällen (22., 35.) von Rene Flatt und Nico Velten reagierte Andernachs Keeper Niklas Suckow prächtig. Nachdem der überragende SG-Akteur Malte Lenzgen am Innenpfosten gescheitert war, machte es dann Thomas Berns besser. In der zweiten Hälfte rannte Heimbach gegen die drohende Niederlage an und hatte Chancen in Hülle und Fülle. Doch statt zielstrebig den Abschluss vor dem Gästetor zu suchen, schob sich die JSG-Offensive ständig die Verantwortung zu und Andernach hatte leichtes Spiel, das eigene Tor sauber zu halten. So reagierte Trainer Veysi Arbursu enttäuscht: "Die Niederlage tut weh. Wir hätten noch bis morgen spielen können und kein Tor erzielt. Das zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison."

Zwei Dinge sind es zudem wert, erwähnt zu werden. Zuerst einmal das faire Verhalten von Andernachs Trainer Günter Nebgen, der einen verletzten Heimbacher Akteur "verarzte" (41.), und dann die verwunderte Aussage eines Zuschauers, der zum Bier holen geschickt worden war. Er kam unverrichteter Dinge zurück, weil es in Heimbach bei Jugendspielen keinen Alkohol gibt.

C-Jugend-Rheinlandliga

FV Engers – JFV Hunsrückhöhe Morbach 7:0 (5:0). "Auch wenn dieser deutliche Sieg gegen den bislang sieglosen Gast aus dem Hunsrück gelang, müssen sieben Tore auch erst mal geschossen werden", meinte FVE-Trainer Thomas Müller und widmete den Erfolg seinem Spieler Max Hildebrand, der sich im Training derart böse verletzt hatte, dass er nun im Krankenhaus liegen muss. Der enge Kader zeigte eine einwandfreie Leistung und legte bis zur Pause den Grundstein zum Dreier. Dennis Daun, dem zwischen der 17. und 23. Minute ein Hattrick gelang, und Marvin Kaap teilten die sieben Treffer unter sich auf. öli

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!