40.000
Aus unserem Archiv

Debakel in Salmrohr: Wirges ist mit acht Gegentreffern noch gut bedient

Kein Teaser vorhanden

Mit Kontern wollte der Wirgeser Trainer Hansi Pörtner zum Erfolg kommen, das war die Taktik für das schwere Auswärtsspiel. Und zumindest eine knappe halbe Stunde schien dieses Mittel durchaus geeignet zu sein, um dem Favoriten, der den Aufstieg in die Regionalliga zum Ziel hat, das Leben schwer zu machen. Nachdem Salmrohrs Robin Mertinitz die erste Chance der Partie vergeben hatte (10.), offenbarte die Hintermannschaft des FSV einige Nachlässigkeiten, was Wirges zu nutzen wusste. Zwar blieben hochkarätige Tormöglichkeiten für die Gäste aus, doch das Spielgeschehen verlagerte sich Richtung Salmrohrer Gehäuse. Genau in diese Phase fiel der Führungstreffer des FSV: Nach einer Ecke war es einzig Salmrohrs Abwehrhüne Johannes Kühne, der sich bemühte, den Ball zu erreichen. Mühelos köpfte er an EGC-Schlussmann Agim Dushica vorbei ins Netz. "Da sind wir einfach nicht hochgesprungen", ärgerte sich Pörtner, dem der Auftritt seiner Elf bis zu dieser 26. Minute sehr gut gefallen hatte. "Wir haben eigentlich alles richtig gemacht und sehr gut dagegengehalten. Da wir wussten, wo die Stärken des Gegners liegen, haben wir die Außen zugemacht, alles lief so, wie wir es uns vorgenommen hatten."

Dass sie nicht ins Salmtal gereist waren, um sich im Eilverfahren abfertigen zu lassen, demonstrierten die Wirgeser nach dem ärgerlichen Rückstand noch ein Mal: Stürmer Lars Bohm war durchgestartet und schien auf bestem Wege zu sein, den Ausgleich zu markieren, wurde dann aber am Sechzehner von Salmrohrs Torschützen Kühne abgefangen. Einer Vorentscheidung gleich kam nach gut einer halben Stunde das 2:0. Abermals sahen die Wirgeser bei einer Ecke unbeteiligt zu. Diesmal parierte Dushica den ersten Versuch von Christian Schröder, gegen den Nachschuss von Julian Hohns war der EGC-Keeper aber machtlos.

"Was danach folgte, dafür habe ich keine Erklärung", sagte Pörtner ratlos. "Die ganze Mannschaft stand plötzlich völlig neben sich, ein kollektiver Blackout. Das Schlimme ist, dass ich absolut nicht weiß, warum das so war. Trotz des Rückstands hatten wir bis dahin ja kein schlechtes Spiel abgeliefert."

Doch ein solches sollte folgen: Daniel Schraps spazierte nach Doppelpass mit Schröder mühelos durch die Wirgeser Hintermannschaft und erhöhte auf 3:0, nur eine Minute später ließ Mertinitz das 4:0 folgen. "In der Pause habe ich versucht, die wichtigsten Dinge anzusprechen, doch nach nur drei Minuten in der zweiten Halbzeit waren alle Worte hinfällig geworden", sagte Pörtner. Einen berechtigten Foulelfmeter verwandelte Daniel Petersch zum 5:0. "Danach habe ich auf die Uhr geschaut und gehofft, dass das Ergebnis nicht zweistellig wird", gestand Pörtner, der sich am Spielfeldrand "einfach machtlos" fühlte. Mit insgesamt acht Gegentreffern – Christian Schröder, Tobias Baier und Daniel Mehrfeld trafen noch für den FSV – war Wirges am Ende sogar noch gut bedient. Marco Rosbach

FSV Salmrohr: Grub – Petersch, Kühne, Hohns, Fischer (73. Mehrfeld) – Schraps, Schulz – Mertinitz, Adrian, Makiadi (65. Bauer) – Schröder (56. Baier).

Spvgg EGC Wirges: Dushica – Hannappel, Kneuper, Braun, Meinert (81. Freisberg) – Alves, Dervishay – Ouedraogo (46. Kaya), Finkenbusch – Bohm, Bode (53. Kurz).

Schiedsrichter: Christina Biehl (Schwollen).

Zuschauer: 150.

Tore: 1:0 Johannes Kühne (26.), 2:0 Julian Hohns (35.), 3:0 Daniel Schraps (40.), 4:0 Robin Mertinitz (41.), 5:0 Daniel Petersch (48., Foulelfmeter), 6:0 Christian Schröder (51.), 7:0 Tobias Baier (74.), 8:0 Daniel Mehrfeld (87.).

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Freitag

15°C - 27°C
Samstag

15°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!