40.000
Aus unserem Archiv

C-West: Daniel Jores sorgt im Derby für die Entscheidung

Kein Teaser vorhanden

In der ersten von beiden Seiten sehr stürmisch angegangenen Viertelstunde fielen unter Flutlicht auf dem Hartplatz an der Früchter Straße bereits drei Treffer, denen jeweils individuelle Patzer vorausgingen. Der Uhrzeiger hatte nicht einmal seine erste Runde gedreht, da hatte der VfL durch Claus Eschenauer bereits vorgelegt. Marco Schmidt egalisierte dann für die Kombinierten (8.), ehe Jerome Titsch vom kapitalen Schnitzer des Nieverner Keepers profitierte und für sein entschlossenes Nachsetzen belohnt wurde.

Über den Verlauf des zweiten Abschnitts gingen die Meinungen auseinander. Während SG-Coach Egon Crecelius von zahlreichen ungenutzten Gelegenheiten seiner Elf sprach, hatte sein mitspielender VfL-Kollege Daniel Jores nur wenige Hochkaräter registriert. "Wir haben souverän gespielt und nicht mehr viel zugelassen", so Jores, der mit einem verwandelten Elfmeter nach einem Foul an Alexander Keiels den Sack zumachte (78.). Crecelius haderte: "Hätten wir unsere Tore gemacht, hätten wir das Ding gewonnen." stn

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!