40.000
Aus unserem Archiv

Cup-Finale in Kottenheim: Gerrit Rosenkranz verpasst Gesamtsieg

Kein Teaser vorhanden

Hanna Leersch biss sich in Kottenheim durch und wurde trotz eines Defektes am Hinterrad Dritte beim Finale des Rothaus-Bulls-Cups.
Hanna Leersch biss sich in Kottenheim durch und wurde trotz eines Defektes am Hinterrad Dritte beim Finale des Rothaus-Bulls-Cups.
Foto: honorarfrei

Auf der schönen, abwechslungsreichen Waldstrecke in Kottenheim waren neben Rosenkranz auch weitere Mountainbiker aus dem AK-Land unterwegs. Einen starken Eindruck hinterließ Marvin Schmidt, der "richtig gut drauf war" (Rosenkranz) und hinter seinem Daadetaler Teamkollegen als Vierter über die Ziellinie fuhr. In der Gesamtwertung hatte Schmidt jedoch wenig zu bestellen, da er bei zwei Cup-Rennen nicht am Start war. Das Quartett des RSV Daadetal komplettierten in Kottenheim Samuel Rosenkranz als Fünfter (Gesamtplatz vier) und Tim Rosenkranz, der einen Reifenschaden zu beklagen hatte und Achter wurde (Gesamtplatz sechs).

Starke Vorstellung in der Eifel: Marvin Schmidt vom RSV Daadetal fuhr in Kottenheim hinter seinem Teamkollegen Gerrit Rosenkranz als Vierter über die Ziellinie.
Starke Vorstellung in der Eifel: Marvin Schmidt vom RSV Daadetal fuhr in Kottenheim hinter seinem Teamkollegen Gerrit Rosenkranz als Vierter über die Ziellinie.
Foto: Alfons Benz

Das Team "bicycles and more/Fliesen Heukäufer" von Ski und Freizeit Betzdorf war in der Eifel nahezu vollständig am Start. Im Rennen der männlichen Jugend startete Patrick Zöller, der kurz nach einem Mallorca-Trainingslager noch nicht wieder erholt erschien. Er fuhr im sehr starken Feld auf einen für ihn sicher nicht befriedigenden 20. Platz.

Im Rennen der Juniorinnen starteten Hanna Leersch und Vanessa Schmidt für das Betzdorfer Team. Beide hatten mit technischen Problemen beziehungsweise einem Defekt zu kämpfen. Vanessa Schmidt gab das Rennen in der zweiten Runde auf, Hanna Leersch konnte trotz eines Schadens am Hinterrad ein gutes Rennen abliefern und noch den dritten Podiumsplatz erkämpfen. Hannah Traupe fuhr in der Frauenklasse mit gleichmäßig schnellen Runden ein starkes Rennen und errang mit dem dritten Platz in Kottenheim sogar noch den unerwarteten vierten Platz in der Gesamtwertung der Rennserie.

Als zum Abschluss der Veranstaltung die Elitefahrer auf die schnelle Rennstrecke geschickt wurden, waren auch die Betzdorfer Farben vertreten. Lukas Holtkamp zeigte eine aufsteigende Form und positioniere sich im Mittelfeld, ehe ihn ein Hinterraddefekt zur Aufgabe zwang. Robert Traupe fuhr nach gutem Start ein sehr starkes Rennen. Nach einer taktisch klugen Renneinteilung war in der entscheidenden Phase auf seine Sprintfähigkeiten Verlass, er fuhr als Neunter ins Ziel.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!