Cochem

Cochemer Reichsburg ist Kulisse für Märchenverfilmung der „Sterntaler“

Szene 34/7, die erste. Die Klappe fällt, und die Cochemer Reichsburg verwandelt sich in ein Königsschloss. Vor dessen Toren steht der Teufel in Gestalt des Händlers Caspar und lockt die kleine Mina. Regisseurin Maria von Heland dreht „Die Sterntaler“, eine Fernsehproduktion der Bavaria Film im Auftrag des SWR für die ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich“. Die Produktionskosten liegen bei etwa 1 Million Euro. Kulisse ist die Cochemer Reichsburg.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net