40.000
Aus unserem Archiv
Ingelheim

Chronologie der Stadtentwicklung

Es war ein langer Weg von der Idee bis zur Umsetzung.

Ingelheim – Dem Baustart geht eine jahrzehntelange Debatte voraus.

April 1939: Gründung der Stadt Ingelheim aus den Dörfern Nieder- und Ober-Ingelheim sowie Frei-Weinheim.

Nachkriegszeit: Entwicklung eines Stadtkerns nicht im Vordergrund – keine Zeit, kein Geld.

1982: Umzug der Verwaltung von Nieder-Ingelheim ins Neue Rathaus.

1995: Kreisverwaltung siedelt sich an.

April 2005: Eckwertebeschluss im Stadtrat.

November 2006: Zuschlag für Gesellschaft HBB/RKW.

Dezember 2006: Aufstellung des Bebauungsplanes.

April 2007: Bürgerentscheid ohne Mehrheit.

Juni 2007: OLG Düsseldorf schreibt europaweites Vergabeverfahren vor.

April 2008: Start neues Vergabeverfahren.

März 2009: Stadtrat stimmt HBB-Konzept zu.

Juli 2010: Bebauungsplan wird rechtskräftig.

Mai 2010: Bau genehmigt.

September 2010: Erster Spatenstich.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!