Cheftrainer Gabor Lakatos möchte lange bleiben

Gabor Lakatos, der neue Cheftrainer des Mainzer Schwimmvereins, erhielt von seinem Uni-Professor den Tipp, dass in Mainz die Chance für ihn bestehe, Cheftrainer zu werden. „Dann habe ich Torsten Traxel eine Mail geschrieben. Alles lief sehr einfach und unkompliziert“, erzählte Lakatos, der daraufhin für zwei Tage zu Besuch kam und anschließend zusagte.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net