Mainz

Chef der Unimedizin geht nach Heidelberg – Pfeiffer übernimmt

Professor Guido Adler.
Professor Guido Adler. Foto: Joachim Knapp

Der Vorstandsvorsitzende und Medizinische Vorstand an der Universitätsmedizin Mainz, der Internist Guido Adler, wechselt an das Universitätsklinikum Heidelberg. Norbert Pfeiffer, vom 16. Juni an Adlers Posten für ein Jahr übernimmt.

Anzeige

Mainz – Der Vorstandsvorsitzende und Medizinische Vorstand an der Universitätsmedizin Mainz, der Internist Guido Adler, wechselt an das Universitätsklinikum Heidelberg.

Der Aufsichtsrat der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz entsprach am Mittwoch Adlers Bitte um Auflösung seines Vertrages, wie das Wissenschaftsministerium in Mainz am Abend mitteilte. Die Aufsichtsratsvorsitzende, Wissenschaftsministerin Doris Ahnen (SPD), bedauerte den Weggang Adlers. Mit ihm habe man vor zwei Jahren einem bundesweit renommierten Mediziner und Klinikmanager die Führung der Universitätsmedizin übertragen.

Der Aufsichtsrat beschloss, dass der stellvertretende Medizinische Vorstand, Norbert Pfeiffer, vom 16. Juni an Adlers Posten für ein Jahr übernimmt. Er hatte das Amt schon einmal bekleidet. dpa