Archivierter Artikel vom 09.03.2012, 13:45 Uhr
Mainz

CDU sagt Wahlkampfparty am Sonntag im Rathaus ab

Die Mainzer CDU hat Freitagmorgen ihre für Sonntag im Mainzer Rathaus geplante Wahlkampfparty abgesagt.

Die Party ist abgesagt. Die Mainzer CDU wird am OB-Wahl-Sonntag nicht im Mainzer Rathaus die Ergebnisse der Wahl im Kreise ihrer Anhänger entgegennehmen.
Die Party ist abgesagt. Die Mainzer CDU wird am OB-Wahl-Sonntag nicht im Mainzer Rathaus die Ergebnisse der Wahl im Kreise ihrer Anhänger entgegennehmen.
Foto: Bernd Eßling

Das bestätigte die Stadt Mainz auf MRZ-Anfrage Freitagmittag. Ursprünglich wollte die CDU mit ihren Anhängern Sonntagabend den Ausgang der OB-Wahl im großen Foyer des Mainzer Rathauses erwarten. Nun werden statt dessen die Grünen mit OB-Kandidat Günter Beck in diesen Räumlichkeiten die Ergebnisse der Wahl in Empfang nehmen. Die CDU trifft sich nun in der Landesgeschäftsstelle.

Ebenfalls am Freitag bestätigte eine Sprecherin der Mainzer Staatsanwaltschaft, dass ihre Behörde ab kommender Woche den Untreuevorwurf gegen Lukas Augustin prüfen werde und bereits die entsprechenden Unterlagen bei der Mainzer Aufbaugesellschaft (MAG) angefordert habe.