Frankfurt

Cannabis-Indoorplantage in Frankfurter Wohnung gefunden

Ermittler in Frankfurt stellten am Mittwoch eine Indoorplantage mit 93 Cannabis-Pflanzen in der Wohnung eines 22-jährigen Mannes sicher. Vom Plantagen-Betreiber fehlt jede Spur.

Anzeige

Frankfurt – Ermittler in Frankfurt stellten am Mittwoch eine Indoorplantage mit 93 Cannabis-Pflanzen in der Wohnung eines 22-jährigen Mannes sicher. Vom Plantagen-Betreiber fehlt jede Spur.

Die 2,50 Meter großen Pflanzen wuchsen in einer Wohnung, in der zwei Räume für insgesamt drei Aufzuchtstationen und ein Trockenzelt dienten. Im Rahmen des Ermittlungsverfahrens hatten die Beamten die Wohnung per Durchsuchungsbeschluss aufgesucht. Dem Beschluss waren ein „guter“ Hinweis sowie längerfristige Aufklärungsmaßnahmen vorausgegangen.

Marihuana sichergestellt

In der Wohnung konnten neben den Pflanzen auch 1.195 Gramm Marihuana, diverses Anbauequipment, sowie 960 EUR Bargeld sichergestellt werden.

Wo sich der 22-jährige Betreiber der Plantage und Mieter der Wohnung aufhält, ist bisher nicht bekannt.