Archivierter Artikel vom 12.12.2011, 12:40 Uhr
Kastel

Busse halten am Kreisel

Nach rund halbjähriger Umbauphase geht nach dem gestrigen Fahrplanwechsel der MVG auch die umgestaltete Kasteler Bushaltestelle „Brückenkopf“ wieder in Betrieb. Mit seinem markanten weißen Membran-Zeltdach ist das neue Busterminal ein echter Hingucker geworden.

Ein Hingucker ist das weiße Zeltdach an der umgestalteten Kasteler Haltestelle "Brückenkopf", die heute eröffnet wird.
Ein Hingucker ist das weiße Zeltdach an der umgestalteten Kasteler Haltestelle „Brückenkopf“, die heute eröffnet wird.
Foto: Harry Braun

Kastel – Nach rund halbjähriger Umbauphase geht nach dem gestrigen Fahrplanwechsel der MVG auch die umgestaltete Kasteler Bushaltestelle „Brückenkopf“ wieder in Betrieb. Mit seinem markanten weißen Membran-Zeltdach ist das neue Busterminal ein echter Hingucker geworden. Bereits am Freitag hatten Wiesbadens neue Stadtplanungsdezernentin Sigrid Möricke und Kastels Ortsvorsteherin Christa Gabriel (beide SPD) das neue Terminal offiziell eingeweiht. Die Haltestelle Brückenkopf ist eine der am meisten befahrenen im Wiesbadener ESWE- und Mainzer MVG-Liniennetz. Hier fahren alleine neun verschiedene Stadtbuslinien: die 6, 6A, 9 und 28 in Richtung Wiesbaden, die 54 und 55 in Richtung Ginsheim und Bischofsheim, die 56 und 57 in Richtung Kostheim und Kastel sowie die 68 in Richtung Hochheim.