Archivierter Artikel vom 20.10.2014, 16:20 Uhr
Plus
Burgbrohl

Burgbrohl hat Respekt vor Cosmos Koblenz

Um eine Woche Aufschub hatte Fußball-Oberligist SpVgg Burgbrohl für das Drittrundenspiel im Wettbewerb um den Fußball-Rheinlandpokal bei Bezirksligisten Cosmos Koblenz gebeten. Vergangenen Mittwoch, am ursprünglichen Termin, hätte Trainer Klaus Adams angesichts personeller Probleme keine Mannschaft zusammenbekommen. Am Mittwoch nun (19.30 Uhr) – und das ist die gute Nachricht aus Sicht des Oberligisten – wird das immerhin der Fall sein. Von der Bestbesetzung – und damit zur schlechten Nachricht – ist die SpVgg aber noch weit entfernt.

Lesezeit: 1 Minuten