Mainz

Buffalo Bill erobert die Zitadelle

In der Nacht auf den 4. Mai 1891 kam Buffalo Bill mit dem eisernen Ross – von Bleichgesichtern auch Ludwigsbahn genannt – nach Mainz. Ein paar Stunden zuvor hatte seine Show noch die Darmstädter begeistert. Eine Ausstellung im Stadthistorischen Museum zeigt, wie die Wildwest-Legende in Mainz mit 175 Indianern und Cowboys, 40 Pferden und 20 Büffeln für Furore sorgte.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net