Archivierter Artikel vom 08.11.2012, 18:30 Uhr
Mayen

Bürger sauer: Strafzettel am Mayener Friedhof kassiert

Wie schon seit Jahrzehnten in Mayen üblich, wurde der Verkehr rund um den Friedhof an den Tagen vor und nach Allerheiligen umgeleitet. Aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens an jenen Tagen galt im Katzenberger Weg eine Einbahnstraßenregelung, damit der Verkehr besser geleitet wurde. Das hatte sich in den vergangenen Jahren stets bewährt. Dennoch beschwerten sich viele Friedhofsbesucher, da sie kaum Parkmöglichkeiten vorfanden und am Haupteingang des Friedhofs zudem ein absolutes Halteverbot verordnet wurde. Bei der Rückkehr vom Friedhof ärgerten sich einige Besucher über ein Verwarnungsgeld in Höhe von 15 Euro.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net