Archivierter Artikel vom 30.08.2012, 16:01 Uhr
Mainz

Büfett für die Demonstranten

Ein kulinarisches Ende hat am Mittwochabend die Hausbesetzer-Demonstration genommen. Und zwar offenbar aus Versehen.

Foto: Julia Rau

Mainz – Ein kulinarisches Ende hat am Mittwoch Abend die Hausbesetzer-Demonstration genommen. Und zwar offenbar aus Versehen: Unter den etwa 150 Teilnehmern hatte sich offenbar das Gerücht verbreitet, auf der Zitadelle sei der Stadtrat zusammengetreten.

Nach der Kundgebung auf dem Rathausplateau zogen daher etwa 75 Personen in diese Richtung. Vor Ort stellten die jungen Leute dann fest, dass der Personalrat der Stadtverwaltung auf der Zitadelle ein Fest für städtische Mitarbeiter gab. Und die luden die Demonstranten spontan ein, sich am Büfett zu bedienen – „was dankend angenommen wurde“, wie es im Polizeibericht heißt. jok