Archivierter Artikel vom 02.12.2013, 07:35 Uhr
Plus
Mainz

Borussia-Sieg: Jürgen Klopp entschuldigte sich sogar

Das 150. Bundesligaspiel als Trainer des FSV Mainz 05 wird Thomas Tuchel in Erinnerung bleiben. Selten haben seine Bundesligafußballer derart stark gespielt und dennoch verloren wie bei diesem 1:3 (0:0) in der ausverkauften Coface Arena gegen das europäische Spitzenteam von Borussia Dortmund. „Wir haben eine außergewöhnlich gute Leistung gebracht und wurden dafür nicht nur nicht belohnt, sondern auch noch bestraft“, erklärte der 40-Jährige. Der sogar spaßig verlangt hatte, der Kollege Jürgen Klopp möge sich doch bitte für diesen „glücklichen Sieg“ entschuldigen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema