Archivierter Artikel vom 20.09.2013, 06:00 Uhr

Bonn: "Orgelbauwerkstatt Klais“ im Stadtmuseum

Seit 1882 werden in der Orgelbauwerkstatt Klais in Bonn Orgeln angefertigt. Der bis heute rein handwerkliche Prozess beim Bau einer Orgel reicht von der Gießerei über die Metallpfeifenwerkstatt und Schreinerei über die Windladenwerkstatt, die Montage bis hin zur Arbeit des Intonateurs, der Konstruktion des Spieltischs und schließlich dem Aufbau vor Ort.

Die Wachtberger Fotografin Ellen R. Dornhaus hat den langen Prozess zur Herstellung der neuen Orgel für die Mainzer Kirche St. Stephan (Foto) mit großer Genauigkeit in Bildern dokumentiert. Entstanden sind Aufnahmen von großem künstlerischen Reiz und faszinierender Ästhetik. Die Ausstellung „Orgelklang aus Bonn.

Die Orgelbauwerkstatt Klais“ des Stadtmuseums Bonn zeigt außerdem Fotografien und Dokumente zur Firmengeschichte von Klais. Das Stadtmuseum in Bonn verweist im Zusammenhang mit dieser Ausstellung auch auf die Hilfestellungen der Orgelbaufirma, welche ein realitätsnahes Bild dieses jahrhundertealten Handwerks ermöglicht.

Gezeigt wird die Ausstellung „Orgelklang aus Bonn. Die Orgelbauwerkstatt Klais“ bis Sonntag, 17. November, im Stadtmuseum in Bonn.

Info: www.bonn.de