Archivierter Artikel vom 28.10.2013, 11:08 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Bollenbacher SV: Erst glücklich, dann dominant

Der Bollenbacher SV präsentiert sich weiter in blendender Verfassung. Nach dem 3:2-Heimerfolg gegen den TuS Kirschweiler besiegte das Team von Sascha Nicolay den Lokalrivalen aus Nahbollenbach mit 4:0. Ausschlaggebend für den Erfolg war vor allem die starke zweite Hälfte des BSV. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff musste Spvgg-Schlussmann Christian Dreßen hinter sich greifen. Der starke Timo Leismann spielte einen langen Ball, den Philipp Arend auf Florian Herzog verlängerte. Herzog setzte sich an der Außenlinie durch und visierte den gut positionierten Philipp Martin an. Der Angreifer versenkte die Kugel mustergültig im Kasten – 2:0 (56.).

Lesezeit: 2 Minuten