Archivierter Artikel vom 14.03.2014, 10:29 Uhr
Plus

B-Klasse: Aufstieg keine Pflicht, SGS sieht Saisonfinale gelassen entgegen

Kreis Bad Kreuznach. Nicht ganz nach Plan verlief der Start ins neue Jahr für die SG Steyerbachtal in der Fußball-B-Klasse Bad Kreuznach Ost. Der Tabellendritte musste sich dem Abstiegskandidaten TuS Hackenheim II nach 2:0-Vorsprung noch mit 2:3 geschlagen geben. Eine bittere Pille für die Kombinierten, die die Niederlage jedoch gelassen nehmen. „Das haut uns nicht um“, sagt SG-Abteilungsleiter Markus Pfaffenbach. Eigentlich befinden sich die Kicker aus Windesheim und Schweppenhausen noch in Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. Pfaffenbach: „Wir machen uns aber keinen Druck. Ich denke, da wo wir gerade stehen, sind wir ganz gut aufgehoben.“ Bedeutet: A-Klassen-Fußball wäre für die Kombinierten in der kommenden Runde allenfalls Zubrot. „Wir möchten natürlich weiterhin oben mitspielen, uns aber in erster Linie in der B-Klasse eine gute Basis erarbeiten“, erläutert der Abteilungsleiter.

Lesezeit: 3 Minuten