Archivierter Artikel vom 07.10.2012, 10:45 Uhr
Andernach

Bilanz Michelsmarkt: Besucherrekord

Die Stadtverwaltung Andernach zieht auf RZ-Anfrage ein „absolut positives Ergebnis“ zum Michelsmarkt und verzeichnet einen Besucherrekord: 130 000 Menschen kamen zum Feiern in die Stadt.

Foto: Katrin Franzen

Andernach – Die Stadtverwaltung Andernach zieht auf RZ-Anfrage ein „absolut positives Ergebnis“ zum Michelsmarkt. Auch die Schausteller und Verkäufer seien „mit dem Umsatz sehr zufrieden“, viele wollen nächstes Jahr wieder dabei sein, so die Stadt. Mit geschätzten 130 000 Besuchern kamen deutlich mehr als in den Vorjahren (rund 100 000). Das Wetter hatte vor allem am Wochenende für großen Zulauf gesorgt. Rund 90 000 Euro hat die Stadt für den Michelsmarkt ausgegeben, mit Standgebühren will sie die Summe reinholen (die RZ berichtete). Wie die Stadt auf Anfrage mitteilt, sind die Ausgaben und Einnahmen noch nicht abgerechnet. „Das Ziel ist eine Kostendeckung, auch wenn dies bei Volksfesten nur schwer zu erreichen ist.“ Die positiven Rückmeldungen von allen Seiten „bestärken die Stadt darin, dass ihr finanzielles Engagement richtig ist“, heißt es. Katrin Franzen