Archivierter Artikel vom 10.03.2014, 10:19 Uhr
Plus
Bad Ems

Bezirksliga Ost: Berod vergibt beim Spektakel viele Chancen

Langweilig ist anders: Die SG Nievern hat das erste Pflichtspiel im Jahr 2014 in der Bezirksliga Ost zwar gewonnen, der 4:3-Heimsieg (2:0) darf aber trotz zwischenzeitlicher 4:0-Führung durchaus als glücklich bezeichnet werden. „So etwas habe ich im Fußball noch nie erlebt“, sagte Spielertrainer Thomas Schäfer nach der Nullnummer seines SC Berod-Wahlrod auf dem Kunstrasenplatz im Stadion Silberau in Bad Ems. „Das Spiel hätten wir bei realistischer Chancenverwertung trotz 0:4 noch immer mit 8:4 gewinnen müssen. Ich hätte alleine sechs Tore machen müssen.“

Lesezeit: 2 Minuten