Archivierter Artikel vom 17.03.2014, 10:15 Uhr
Plus
Gönnersdorf

Bezirksliga Mitte: Rhenania Gönnersdorf zeigt Moral – 2:2 nach 0:2-Rückstand

Zufrieden kehrten die Bezirksligafußballer des FC Rhenania Gönnersdorf von ihrem Gastspiel beim TuS Rheinböllen zurück, wo sie sich die Mannschaft von Trainer Achim Höllen ein 2:2 (0:2)- Unentschieden erkämpfte. Dabei hatte es für den FC Rhenania denkbar schlecht begonnen. Nach gerade einmal zwei Minuten erzielte Iljaz Gubetini die frühe Führung für Rheinböllen. Und es kam noch schlimmer für die Gäste. TuS-Torjäger Benjamin Reiner erhöhte nach 19 Minuten auf 2:0. Es schien, als wäre die Partie frühzeitig entschieden, Rheinböllen war spielerisch die deutlich bessere Mannschaft. Ein dritter Treffer blieb dem Tabellendritten aber verwehrt.

Lesezeit: 1 Minuten