Archivierter Artikel vom 22.01.2014, 06:55 Uhr

Bernd Lafrenz in Lahnstein

Falstaff und seine Kumpanen schlagen sich in Windsor mehr recht als schlecht durchs Leben. Um einfacher an Geld zu kommen, bandelt Falstaff parallel mit zwei ehrbaren Bürgersfrauen an. Als das Doppelspiel von den beiden Damen entdeckt wird, planen beide eine süße Rache.

Dabei hilft ihnen Frau Hurtig, die Dritte im Bunde der Frauenverschwörung. Mit seinem komödiantischen Temperament und mit einem Feuerwerk an vielfältiger Gestik und Mimik spielt Bernd Lafrenz nun seine neunte Shakespeare- Solokomödie, „Falstaff und die lustigen Weiber von Windsor“, erstmals im Nassau-Sporkenburger Hof in Lahnstein.

Die Vorstellungen starten am Freitag, 7., und am Samstag, 8. Februar, jeweils um 20 Uhr.

Info: www.nassausporkenburger-hof.de