Archivierter Artikel vom 22.03.2013, 11:04 Uhr

Bengen dominiert in Plaidt

Kein Teaser vorhanden

„Auf diesem Platz hätte gar nicht angepfiffen werden dürfen“, meinte FSG-Trainer Ralf Bachem, der sich dennoch über die drei Punkte freute. Tim Rieder (10.), Alban Bardiqi (48.), Stefan Ciesla (80.) und Tim Rieder (88.) schossen Bengens Treffer. Norman Olck, der zuvor einen Foulelfmeter verschoss (68.) und später wegen einer verbalen Entgleisung die Rote Karte sah (86.), gelang zwischenzeitlich der Plaidter Ehrentreffer (85.). „Heute hat nichts gepasst“, so FC-Coach Ralph Seul. dag