Archivierter Artikel vom 22.05.2013, 18:00 Uhr
Plus
Bad Breisig

Bemooste Grabsteine mit langer Geschichte

Wir parken eingangs Bad Breisigs an der Fähre, gehen den Rheinuferweg kurz flussaufwärts, unterqueren B 9 und Bahn und finden linkerhand einen steilen Fahrweg, der hoch zur Burg Rheineck führt. Nach einigen Metern fällt uns ein Basaltblock mit einer ungewöhnlichen Inschrift auf: „Historischer jüdischer Waldfriedhof an der Burg Rheineck“.

Lesezeit: 1 Minuten