40.000
  • Startseite
  • » Bell hakt Pokal-Aus ab und blickt voraus
  • Aus unserem Archiv

    Bell hakt Pokal-Aus ab und blickt voraus

    Kein Teaser vorhanden

    Foto: vollrath

    Die Nationalspielerin hat in dieser Woche nach ihrem Muskelfaserriss noch nicht mit der Mannschaft trainieren können, sondern ausschließlich ihr eigenes Rehaprogramm absolviert. "Aber wir hoffen noch, dass sie am Sonntag einsatzbereit ist", betont Bell.

    Sein Kader füllt sich derzeit unabhängig von der Verletzung der Kapitänin wieder. Nicole Rolser kam schon am vergangenen Sonntag nach halbjähriger Pause wegen eines Kreuzbandrisses zu einem Kurzeinsatz. Auch Bianca Rech ist nach überstandener Knieverletzung wieder einsatzbereit. Einen Platz in der Startformation gesteht Bell beiden jedoch noch nicht zu. "Dafür reicht es noch nicht", so der Engländer.

    Trainer erwartet "heißen Kampf"

    Waren es zuletzt Verletzungen, die Bell Sorge bereiteten, so macht er sich aktuell Gedanken darüber, ob sein Team den aktuellen Tabellenletzten überhaupt ernst nimmt. Genau das aber fordert Bell ein, will man in der Farbenstadt weitere drei Zähler sammeln. "Wir müssen immer 100-prozentig zur Sache gehen und von der ersten Minute an zeigen, dass wir das Spiel gewinnen wollen, da kann man keine Unterschiede machen", fordert der Trainer, der sein Team auf einen seiner Meinung nach "heißen Kampf" einstimmt.

    Zumindest sollte seine Mannschaft den Gegner gut kennen, traf sie in dieser Saison doch schon zweimal auf die Bayer-Frauen. Im Pokalspiel setzte sich der SC 07 knapp mit 1:0 durch, in einem Testspiel vor der Saison spielte Leverkusen den SC 07 phasenweise an die Wand, am Ende stand es aber 1:1. Stichwort "Pokal": Abgehakt ist für den Trainer der Wettbewerb um den DFB-Pokal nach dem unglücklichen Ausscheiden im Elfmeterschießen gegen Bayern München vor Wochenfrist (5:6). "Natürlich war das Ausscheiden unnötig, aber angesichts der kommenden Aufgaben können wir uns mit dem Spiel nicht lange aufhalten", meint Bell.

    Einzig die Tatsache, dass sein Team auch im Pokalspiel ohne Gegentreffer geblieben ist und defensiv kompakt und sicher gestanden hat, nimmt er als positiven Aspekt mit aus dem Spiel der Vorwoche.

    Während der SC 07 da über 120 Minuten gehen musste, hatte Leverkusen zuletzt frei, was Trainerin Doreen Meier zu einem Testspiel nutzte. Das gewann die Werkself gegen die U-19-Juniorinnen-Nationalelf der Niederlande dank der Treffer von Mandana Knopf, Turid Knaak und Lisa Schwab mit 3:0. Gerade Knaak und Schwab hatten zuletzt doch arge Kritik ihrer Trainerin einstecken müssen, die Mitte des vergangenen Jahrzehnts an der Seitenlinie in Bad Neuenahr stand.

    Bayer Leverkusen hat bislang von seinen zehn Meisterschaftsspielen neun verloren und nur beim Hamburger SV mit 2:0 gewinnen können. Ganze 15 Spielerinnen des aktuellen Bundesligakaders der Bayer-Frauen trugen in der laufenden Saison schon mehr oder weniger schwere Verletzungen davon. Die Werkself, die zuletzt das Kellerduell in Jena verloren hat, benötigt dringend Punkte, will man dem Abstiegsgespenst entrinnen.

    Weltelite beim Hallenturnier

    Das aber will der SC 07 verhindern, der mit einem weiteren Auswärtsspiel in Freiburg am vierten Advent das Kalenderjahr beenden wird. Für die Trainingszeit im neuen Jahr haben die Kurstädterinnen unterdessen bereits ihre Zusage zur Teilnahme an einem der stärksten Frauenfußball-Hallenturniere weltweit gegeben. Dabei stehen sich am 14. und 15. Januar in Bielefeld acht europäische Top-Mannschaften gegenüber, unter anderem sind Turbine Potsdam, der schwedische Vizemeister Kopparbergs/Göteborg FC, der dänische Vizemeister Fortuna Hjørring und der tschechische Meister Sparta Prag dabei. Thomas Weber

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!