Archivierter Artikel vom 27.01.2011, 17:28 Uhr
Mayen

Bei Kindern den Spaß am Lesen wecken

Eine aufreibende Spurensuche an der Seite einer echten Detektei, Piraten- und Vampirspaß als szenische Lesung, ein erschütterndes Drogendrama im Zwiegespräch  – die dritte Mayener Jugendbuch- und Kulturwoche birgt eine Menge Stoff für Kinder und Jugendliche zum Nachdenken. Den Auftakt darf Burgfestspiel-Intendant Peter Nüesch leisten: Mit Schauspielern aus seinem Ensemble und Szenen aus „Der kleine Vampir“ eröffnet er am Montag, 28. März, die inzwischen gut eingeführte Kulturreihe.

Mayen – Eine aufreibende Spurensuche an der Seite einer echten Detektei, Piraten- und Vampirspaß als szenische Lesung, ein erschütterndes Drogendrama im Zwiegespräch  – die dritte Mayener Jugendbuch- und Kulturwoche birgt eine Menge Stoff für Kinder und Jugendliche zum Nachdenken. Den Auftakt darf Burgfestspiel-Intendant Peter Nüesch leisten: Mit Schauspielern aus seinem Ensemble und Szenen aus „Der kleine Vampir“ eröffnet er am Montag, 28. März, die inzwischen gut eingeführte Kulturreihe.

Details zur Jugend- und Kulturwoche lesen Sie in der Freitagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.