Archivierter Artikel vom 26.10.2012, 14:20 Uhr
Plus

BC Dernbach muss alte Hasen ersetzen

Kein Teaser vorhanden

Der neue Libero Tobias Schenkelberg zeigte in den ersten Oberliga-Spielen des BC Dernbach gute Leistungen. 
Foto: Michael Hausen
Der neue Libero Tobias Schenkelberg zeigte in den ersten Oberliga-Spielen des BC Dernbach gute Leistungen.
Foto: Michael Hausen

Beide Mannschaften treffen zum ersten Mal aufeinander. Während der TV Limbach auf dem fünften Rang bereits vier Spiele absolvierte und ein ausgeglichenes Punkteverhältnis von 4:4 aufweist, verbuchten die Dernbacher (Rang sechs) in bislang zwei Spielen sowohl eine Niederlage als auch einen Sieg. „Licht und Schatten“, sah Trainer Wilfried Wirths in beiden Partien und ergänzte: „Unsere Aufgabe ist es, nun Klarheit zu schaffen und das Potenzial dieser Mannschaft langfristig zu zeigen und umzusetzen.“ Auf zwei alte Hasen muss Wirths jedoch verzichten. Die Mittelblocker Christoph Heibel und Andreas Lange fehlen den Westerwäldern aus beruflichen Gründen. Trotz dieser schwierigen Situation erklärt Kapitän Simon Krippes: „Unsere Bank ist sehr gut besetzt, ich habe Vertrauen in mein Team. Wir wollen immer und in jeder Besetzung unsere Spiele gewinnen.“